Archiv der Kategorie: Wettbewerbstipp

Wettbewerbstipp: Projekt Nachhaltigkeit der Regionalen Netzstellen für Nachhaltigkeitsstrategien

Bis zum 2. Mai können sich in der Umsetzung befindliche Projekte von zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen der sozialen Innovation, Privatpersonen, Kommunen, öffentliche Einrichtungen (Schulen, Universitäten, Bibliotheken etc.), Unternehmen, Startups oder Kooperationen bei den Regionalen Netzstellen für Nachhaltigkeitsstrategien bewerben. Bis Ende 2018 entscheidet die Jury.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

(Quelle: http://www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de/)

Wettbewerbstipp: Sächsischer Kinderkunstpreis „Das ist ungerecht!

Zu dem tollen Wettbewerb für alle in Sachsen lebenden Kinder von 7 bis 12 zum Thema „Das ist ungerecht!“ lädt die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus ein, um sich mit künstlerischen Beiträgen aller Sparten zu beteiligen.

Zur Information:
„Kinder kennen das nur allzu gut: Sie wollen gerne bei der besten Freundin übernachten, aber die Eltern sind dagegen. Sie bekommen weniger Taschengeld als die Schulkameraden, müssen ins Bett, obwohl von Müdigkeit noch keine Spur ist. Sie stellen eine Frage und Erwachsene sagen „Das verstehst du noch nicht!“. Das finden Kinder ganz schön ungerecht. Auch wenn sie an Kinder in anderen Ländern denken, die arbeiten müssen und nicht in die Schule gehen können, oder an Kinder und Familien, denen es nicht so gut geht. Beim Wettbewerb können die Kinder sagen und zeigen, was sie verändern wollen, damit es mehr Gerechtigkeit gibt: bei ihnen zu Hause, in der Schule, in ihrer Stadt, in unserem Land oder auf der ganzen Welt.

Ihren Gedanken, Meinungen und Wünschen können die Kinder auf verschiedene Arten Ausdruck verleihen – ob mit Bildern, Fotos oder Geschichten, Tanzbeiträgen, Zirkusnummern oder Theaterstücken, Liedern, Hörspielen oder Trickfilmen. Jeder eingereichte Beitrag wird zur Wettbewerbsveranstaltung am 16. Juni im Mittelsächsischen Theater in Freiberg öffentlich präsentiert. Zugelassen sind Einzel- und Gruppenbeiträge.

Einsendeschluss ist der 18. Mai 2018.

Eine Kinderjury vergibt die Preise. Es wird außerdem ein Publikumspreis vergeben. Umrahmt wird der Wettbewerbstag von einem Kinderfest mit kreativen Mitmach- und Spielangeboten.

Der Wettbewerb schafft ein Podium für Kinder, fördert die frühe Beschäftigung mit Kunst und Kultur und würdigt kulturelle Ausdrucksformen von Kindern.“

Die Preisverleihung findet am 16. Juni im Mittelsächsischen Theater Freiberg statt.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

(Quelle: http://www.fachkraefteportal.info/templates/tyTP_newsD.php?id=19423&topic=tyNavigationTopicID_557)

Wettbewerbstipp: Gib mir ein Zeichen! der Initiative kulturelle Integration

Der Sächsische Ausländerbeauftragte wies in seinem aktuellen Newsletter (1/2018) auf den Wettbewerb Gib mir ein Zeichen! hin.

Dazu wird informiert, dass „ab sofort kreative Beiträge gesucht [werde], die sich mit den Themen der 15 Thesen zur kulturellen Integration auseinandersetzen. Sie sollen das Oberthema „Kulturelle Integration und Zusammenhalt in Vielfalt“ sowie einzelne Aspekte der 15 Thesen künstlerisch umsetzen. Machen Sie mit und setzen Sie ein persönliches „Zeichen“: Egal ob Bilder, Fotos, Texte oder Videos – Einsendungen aller Art sind willkommen.“

Alle können mitmachen: Einzelpersonen, aber auch Schulklassen und Seminargruppen. Bis zum 30. April können Beiträge unter www.gibmireinzeichen.de eingereicht werden. Die besten drei Beiträge werden mit je 1000 € belohnt!

(Quelle: Newsletter Sächsischer Ausländerbeauftrage Nr. 01/18 vom 7. Januar 2018 zeitnah abrufbar unter: http://sab.landtag.sachsen.de/de/aktuelles-presse/newsletter/index.cshtml)