Bewerbungsschluss ist diesen Sonntag: DSM-Stellenausschreibung – Referent*in der Geschäftsführung (w/m/d) in Teilzeit (25h/Woche) ab sofort in Dresden oder Leipzig

Im Rahmen des Auf- und Ausbaus des Dachverbandes sächsischer Migrantenorganisationen e.V. (DSM) sucht der DSM zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine* Referent*in der Geschäftsführung (m/w/d) in Teilzeit. Schwerpunkt der inhaltlichen Arbeit neben allgemeinen unterstützenden Tätigkeiten für die Geschäftsführung des DSM e. V. ist die Fördermittelakquise. Dazu gehören Tätigkeiten der Mitgliederbetreuung, Beratung und Durchführung von entsprechenden Schulungen.

Die Stelle ist im Rahmen einer Projektförderung des „Dachverbands sächsischer Migrantenorganisation“ bei der Sächsischen Aufbaubank SAB beantragt und läuft derzeit bis zum 31.12.2022. Eine längerfristige Weiterförderung ist in Planung.

 

Sie erwarten folgende Aufgaben:

  • Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Organisatorische und administrative Unterstützung der Geschäftsführung im Tagesgeschäft sowie bei sonstigen Projekten
  • Klassische Büroadministration, Terminplanung und -verwaltung, Korrespondenzen, Besprechungskoordination sowie deren Vor- und Nachbereitung (Protokollführung)
  • Selbstverantwortlicher Aufbau eines umfangreichen, kundenorientierten und bedarfsgerechten Beratungsangebots für Mitgliedsvereine im Bereich der Projektmittelbeschaffung und Projektanträgen
  • Unterstützung in der Einreichung und Abwicklung von Förderprojekten
  • Unterstützung in der Erarbeitung von Beratungsmaßnahmen im Rahmen von Schulungen und Qualifizierungsseminaren
  • Begleitung der Geschäftsführung bei der Kooperation und Kontaktpflege mit landes- und bundesweit tätigen Fördermittelgebern aus Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Stiftungen
  • In Absprache mit der Geschäftsführung Vertretung des DSM in geeigneten Gremien, Beiräten und Netzwerken zum Thema Ehrenamt und Vereinswesen
  • Unterstützung in der Organisationsentwicklung und IT-Infrastruktur

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Bachelor, Master oder Vergleichbares) im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, fachverwandten Disziplinen oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Berufserfahrung als Referent*in eines Team, Vorstands oder einer Geschäftsführung oder relevantes Job-Profil von Vorteil
  • Ausgeprägte Kenntnisse aktueller migrations- und integrationspolitischer Debatten, Diskurse und Positionen insbesondere auf Landesebene von Vorteil
  • Erfahrungen in der Akquise von Fördermitteln und deren Bewirtschaftung wünschenswert
  • Vorzugsweise Kenntnisse und Erfahrungen in der Verbandsarbeit und der Kooperationskultur von Haupt- und Ehrenamt sowie der entsprechenden Diskurse und Förderstrukturen in Sachsen
  • Grundkenntnisse des Förderrechts, Zuwendungsgeber und der betreffenden Gesetze wie BRKG, TVÖD, BHO etc.
  • Ausgeprägte interkulturelle Kompetenzen, Empathie sowie Kommunikations- und Sozialkompetenzen
  • Die Bereitschaft zur Selbstverantwortlichkeit und Selbstständigkeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen, dynamischen Landesverband mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Flache Hierarchien sowie flexibel-eigenverantwortliche Arbeitszeitregelungen und flexible Homeoffice-Regelungen
  • Eine Vergütung angelehnt an den TVöD 9c
  • Die Möglichkeit, migrations- und integrationspolitische Debatten verantwortlich mitgestalten können
  • Eine zunächst bis Ende 2022 befristete Beschäftigung in Teilzeit mit 25h/Woche (eine Verlängerung ist geplant)
  • Arbeitsort ist die Landesgeschäftsstelle in Dresden bzw. die Geschäftsstelle Leipzig

 

Zur Bewerbung:

Als Migrant*innenorganisation liegt uns Diversität sehr am Herzen. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerber*innen mit Migrationshintergrund, mit diversen kulturellen und sozialen Herkünften, Nationalitäten, diversen Geschlechts, mit Behinderung, unabhängig ihres Alters oder ihrer sexuellen Orientierung. Bitte senden Sie ihre Bewerbung bis zum 12.06.2022 an den Dachverband (bewerbung@dsm-sachsen.de). Für inhaltliche Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich bitte direkt an Emiliano Chaimite (e.chaimite@dsm-sachsen.de) und bei Fragen zum Verfahren und anderer Formalien bitte direkt an Natalia Deis (n.deis@dsm-sachsen.de).

Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der vorübergehenden Speicherung Ihrer Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses zu. Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden die Daten gelöscht.

 

Kurzinfo zum Dachverband der sächsischen Migrantenorganisationen (DSM)

Der DSM ist der Dachverband migrantischer Organisationen in Sachsen und wurde 2017 gegründet. Wir verstehen uns als politische Interessenvertretung und sind Ansprechpartner für Politik und Verwaltung sowie Kompetenzzentrum und Dienstleister für die migrantischen Bedarfe unserer Mitgliedsvereine. Unter unserem Dach organisieren sich derzeit 60 Vereine und Organisationen, die Menschen aus 16 verschiedenen Herkunftsländern repräsentieren.

 

+++ Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie HIER. +++

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, EXPORT, Stellenangebote veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.