Archiv der Kategorie: Schulungen

Multiplikatorenschulungen 2021 – Integrationsverein Leipzig – Brücke der Kulturen

Im Folgenden finden Sie eine Information unseres Mitgliedvereins „Integrationsverein Leipzig – Brücke der Kulturen“. Weitere Informationen und das Anmeldeformular gibt es HIER.

Im Jahr 2021 veranstalten wir von August bis November – vom Bundesinnenministerium des Innern, für Bau und Heimat gefördert – eine neue Schulungsreihe für ehrenamtliche Mitarbeiter / innen in sächsischen gemeinnützigen Vereinen. Themenschwerpunkt ist in diesem Jahr: Vereinsarbeit digital – Potenziale und Kompetenzen.

Anmeldungen für die Workshops können getätigt werden.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie werden die Multiplikatorenschulung online über die Software Zoom (Code wird nach Anmeldung zugesandt) stattfinden, wobei bei den Modulen 2, 4 und 5 zusätzlich in Leipzig eine Vorort-Teilnahme für 5 Personen besteht (bitte bei Anmeldung – wenn gewünscht – mit angeben, kann aber aufgrund Begrenztheit der Plätze nicht garantiert werden).

Für eine Vor-Ort-Teilnahme wird unbedingt benötigt:

  • aktueller, negativer Corona-Test oder
  • Impfnachweis für vollständig geimpfte oder
  • Nachweis für Genesene

Wir werden dafür sorgen, dass ein Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann und wir werden wie gewohnt Namen und Adresse erfassen.

Hier nachzulesen: Corona Regeln der Stadt Leipzig ab 03.08.2021

Termine und Orte sowie Themen der Multiplikatorenschulung können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:

Für Fragen und Anmeldungen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer: 0341-4201782 sowie der E-Mail-Adresse: LBK@m0ct.eu zur Verfügung.
Kosten für Workshops werden von uns getragen.

Online Multiplikatorenschulungen in Leipzig und Chemnitz

Dieses Jahre veranstaltet unsere Mitgliedsorganisation „Integrationsverein Leipzig – Brücke der Kulturen e.V.“ von November bis Dezembervom BAMF – Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge gefördert – eine neue Schulungsreihe für ehrenamtliche Mitarbeiter / innen in sächsischen gemeinnützigen Vereinen.

Anmeldungen für die ersten zwei Workshops in Leipzig (Modul 1, Donnerstag, 12.11.2020) und Chemnitz (Modul 3, Freitag, 13.11.2020) können getätigt werden.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie werden die Multiplikatorenschulung online über die Software Zoom (Code wird nach Anmeldung zugesandt) stattfinden, wobei in Leipzig an drei Orten (Deutsch-Russisches Hilfswerk
zur Heiligen Alexandra e.V.
, Deutsch-Russischer Kultur-und Bildungsverein in Leipzig e.V. [KUB] und Integrationsverein „Leipzig – Brücke der Kulturen e. V.“) und in Chemnitz (Internationales Engagement Chemnitz e. V.) zusätzlich jeweils eine Vorort-Teilnahme für 5 Personen besteht (bitte bei Anmeldung – wenn gewünscht – Verein mit angeben, kann aber aufgrund Begrenztheit der Plätze nicht garantiert werden). Termine und Orte sowie Themen der Multiplikatorenschulung können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:

Wann: 12.11.2020
Beginn: 09:00 Uhr
Modul 1: „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit I: Mediale Selbstpräsentaton und Kommunikation“
Inhalte:
  • Vermittlung theoretischer und praktischer Kenntnisse über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erstellen einer eigenen Pressemitteilung und von Beiträgen in unterschiedlichen Darstellungsformen
  • Befähigung zur Öffentlichkeitsarbeit für den eigenen Verein mit klassischen Methoden
Referentin: Maria Knyazeva
Ort: online per Zoom oder als begrenzte Ausnahme beim Deutsch-Russischen Hilfswerk
zur Heiligen Alexandra e.V.
, Deutsch-Russischen Kultur-und Bildungsverein in Leipzig e.V. [KUB] oder Integrationsverein „Leipzig – Brücke der Kulturen e. V.“, Leipzig
Anmeldung hier
Wann: 13.11.2020
Beginn: 09:00 Uhr
Modul 2: „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit II: Digitale Medien als Instrument der Vereinsarbeit“
Inhalte:
  • Einsatz digitaler Medien (technisch und inhaltlich) bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zielgruppen spezifisch ansprechen und Kommunikationslösungen in Teamarbeit
  • gezielte Planung, Verbesserung und Steuerung von internetbasierter Öffentlichkeitsarbeit
Referentin:
Ort:
Maria Knyazeva
Anmeldung hier
Wann: 03.12.2020
Beginn: 09:00 Uhr
Modul 3: „Projektmanagement und -finanzierung I: Projektmanagement im Ehrenamt: Von der Idee bis zur Umsetzung“
Inhalte:
  • Vermittlung von fundierten Kenntnissen über den kompletten Prozess des Projektmanagements (beginnend bei Projektidee und -konzept, über die Suche nach Kooperationspartnern, über Projektplanung und -durchführung, bis hin zur finanziellen Projektabrechnung und dem Schreiben von Abschlussberichten) an konkreten Beispielen + Teilnehmer/-innen erstellen ein ausdifferenziertes tabellarisches Gerüst für die projektbegleitende finanzielle Abrechnung
  • Teilnehmer/-innen stellen eigene Projekte vor
  • Teilnehmer/-innen erarbeiten in Gruppen unter Betreuung jeweils Teile eines selbst gewählten fiktiven Projekts, stellen jene anschließend vor und diskutieren sie
  • „Sprache der Förderer“: Frist, Sachbericht, Zuwendung usw.
  • Welche Förderorganisationen und -methoden passen zu meinem Projekt?
Referentin: Elena Helmert
Ort: online per Zoom oder als begrenzte Ausnahme beim Verein Internationales Engagement Chemnitz e. V., Theaterstraße 76, 09111 Chemnitz
Anmeldung hier
Wann: 04.12.2020
Beginn: 09:00 Uhr
Modul 4: „Projektmanagement und -finanzierung II: Beantragung von Fördermitteln: Wie kann man Projekte finanzieren?“
Inhalte:
  • Finanzierungsquellen: ausführliche Beschreibung (Selbst- und Fremdfinanzierung)
  • Akquisemethoden: Fördermittelkampagne, Sponsoringkampagne, Crowdfundingkampagne
  • Zuschuss, zinsloses Darlehen oder Kredit? Unterschiede und Erklärung
  • Wer kann mich beraten? Wo erhalte ich Informationen?
  • Praxisaufgabe: Die Teilnehmenden recherchieren im Internet, welche Fördermittel für ihr kulturelles Projekt in Frage kommen (Plattformen: foerderdatenbank.de und stiftungen.org)
Referentin:
Ort:
Elena Helmert
Internationales Engagement Chemnitz e. V., Theaterstraße 76, 09111 Chemnitz
Anmeldung hier

Für Fragen und Anmeldungen melden Sie sich unter der Telefonnummer: 0341-4201782 sowie der E-Mail-Adresse: LBK@moct.eu .
Kosten für Workshops und Verpflegung sowie Fahrten für Anreisende werden getragen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!