Das Zusammenleben e.V.: Projektmanager*in für interkulturelle und integrative Projekte (w/m/d) in Freital gesucht

Der Verein Das Zusammenleben e.V. in Freital sucht ab sofort eine/n Projektmanager*in für interkulturelle und integrative Projekte (w/m/d) mit einem Arbeitsumfang zwischen 2030 Stunden pro Woche.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Fachliche und inhaltliche Unterstützung bei Projektkonzeption, Evaluation den Projekten und Aktivitäten in den Bereichen Integration und Begegnungen, Kinder und Jugendarbeit, Erwachsenenbildung sowie ehrenamtliches Engagement
  • Betreuung der in den Projekten tätigen Projektleiter*innen und Hilfskräfte
    (Trainer*innen, Ehrenamtliche, Praktikant*innen) sowie Kooperationspartner*innen
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops und Festen des Vereins
  • Kommunikation und Pflege sowie Weiterentwicklung der lokalen Netzwerke und Kooperationen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Vereins und Erschließung weiterer
    Finanzierungsmöglichkeiten für die Projektarbeit
  • Koordination/Verwaltung der Tätigkeiten in Bereich des Bundesfreiwilligendienstes

Wir erwarten von Ihnen:

  • Hochschulabschluss im pädagogischen, sozialwissenschaftlichen, interkulturellen oder in einem anderen relevanten Bereich
  • Interesse an den Themen Integration, Interkulturalität und Vielfalt
  • Erfahrungen in der Umsetzung und Verwaltung von Projekten mit ehrenamtlichen Akteur*innen
  • Kommunikative und interkulturelle Kompetenzen
  • hohe Motivation und Verantwortungsbewusstsein
  • selbständiges Arbeiten und Teamfhigkeit
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in deutscher Sprache, weitere Sprachen von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • ein angenehmes und teamfreundliches Arbeitsumfeld
  • interessante und inhaltlich herausfordernde Tätigkeitsfelder
  • ein Gehalt entsprechend der professionellen Erfahrung (angelehnt an TVöD 9) sowie flexible Urlaubsplanung
  • Befristeten Arbeitsvertrag bis Ende 2022 mit einer sehr guten Verlängerungsperspektive.

Der Arbeitsort ist hauptsächlich Freital

Senden Sie eine formlose, aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben
und Lebenslauf bis zum 12.06.2022 an Frau Tatjana Jurk:

EMail:
leitung.zlev@gmail.com
oder Dresdner Str. 162, 01705 Freital

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

+++ Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie HIER. +++

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, EXPORT, Mitglieder, Stellenangebote abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.