DOZ e.V.: Projektkoordinator*in ab 1. April 2022 in Leipzig gesucht

DOZ e.V. ist ein migrantischer Verein mit Sitz in Leipzig und mit Schwerpunkt auf der Integrationsarbeit sowie der Förderung der sozialen Teilhabe zugewanderter Menschen. Der Verein sucht am Standort Leipzig für die Mitarbeit im Projekt „Our Common Garden“ vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel durch den Zuwendungsgeber zum 1.04.2022 und befristet bis zum 31.12.2024 eine Projektkoordinator*in im Umfang von 20 Wochenstunden.

“Our Common Garden” ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördertes Teilhabeprojekt von DOZ e.V. in Leipzig. Unser Projekt hat zum Ziel, das Engagement und die soziale Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu stärken, indem thematische Workshops organisiert und praktische Arbeitserfahrungen in einem Leipziger Gemeinschaftsgarten vermittelt werden.

Sie arbeiten eng mit dem Vorstand des Vereins sowie den Mitarbeitenden im Projekt zusammen und übernehmen folgende Aufgaben:

  • Projektmanagement und Gesamtkoordination des Projektes
  • Zielgruppenakquise (Ansprache online, offline)
  • Organisation von WS zu interkulturellen Themenfeldern, Vor- und Nachbereitung, sowie Dokumentation
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kommunikation mit der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Dokumentation und Berichterstellung
  • Akquise, Verwaltung und Abrechnung von Fördergeldern
  • Vernetzungsarbeit mit lokalen Akteur*innen

Was wir erwarten:

  • Bachelorabschluss in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang, Studiengang der Sozialen Arbeit naturwissenschaftlichen Studiengang
  • Praktische Erfahrungen in der Vereinsarbeit, Projektarbeit, insbesondere interkulturelle Projekte
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, sowie gute Kenntnisse mindestens einer weiteren Sprache (vorzugsweise Arabisch, Englisch, Kurdisch, Französisch)
  • Team- und Kooperationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, persönliches Engagement,
  • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Organisationstalent
  • Sicherer Umgang mit den Sozialen Medien (Homepage, Facebook, Instagram, LinkedIn) und gängigen Microsoft Office Anwendungen (v.a. Word, Excel, PowerPoint)
  • Hohe Interkulturelle Kompetenz
  • Bezüge zum Projektgebiet Leipzig-Engelsdorf sind zweckmäßig

Darüber hinaus freuen wir uns über ihr Engagement in unserem Verein sowie eine Unterstützung von Vereinsaktivitäten.

Unser Angebot:

  • Ein kleines Team, flache Hierarchien, viel Gestaltungsspielraum
  • eine flexible Arbeitszeit, die wöchentlich in Abhängigkeit vom Arbeitsumfang variieren kann
  • Bezahlung entsprechend den Richtlinien des Zuwendungsgebers (BAMF) in der Endgeldgruppe 9

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 7. März 2022 ausschließlich per E-Mail und in einem PDF-Dokument (max. 5 MB) an hr@doz.international.

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Ursula Bischoff unter der Telefonnummer 01734142816 oder der Email-Adresse u.b@doz.international zur Verfügung.

Die Ausschreibung zum Download finden Sie HIER.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Mitglieder, Stellenangebote abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.