Stellenausschreibung Projektkoordinatorin

Stellenbeschreibung Projektkoordination „Neue sächsische Demokratietrainer*innen“

Der Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V. sucht ab 1. Februar 2020 eine*n Projektmitarbeiter*in (20 h) für das Projekt „Neue sächsische Demokratietrainer*innen“.

Über Uns

Der Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V. (DSM) ist ein landesweit tätiger, demokratischer, überparteilicher und überkonfessioneller Verband, der die gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen aller MigrantInnen und Menschen mit Migrationshintergrund in Sachsen auf Landesebene vertritt.

Was wir bieten:

  • eine 20 Stunden-Stelle befristet bis 31.12.2021, Verlängerung vorgesehen.
  • Vergütung angelehnt an TVöD 9
  • einen vielseitigen Aufgabenbereich mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielräumen und der Möglichkeit, die eigenen Kompetenzen kontinuierlich zu erweitern
  • eine offene, freundliche und solidarische Arbeitsatmosphäre und eine partizipative Arbeitsorganisation in einem kleinen Team
  • Einbindung in ein innovatives, dynamisches, kollegiales, vielfältiges und interkulturelles Arbeitsumfeld, welches Ihnen die Möglichkeit zu lernen und sich weiterzuentwickeln bietet
  • spannende Aufgaben, in denen Sie mitgestalten und direkten Einfluss auf den Erfolg des Projektes nehmen können
  • flexible Arbeitszeiten, die Ihnen eine gute Work-Life-Balance ermöglichen

Aufgabenbereiche

  • Planung und Koordination des Projektablaufs
  • Organisation der Veranstaltungen und Recherche, Ansprache passender Referent*innen
  • Betreuung der Veranstaltungen, ausnahmsweise auch am Wochenende
  • Verantwortlich für die Dokumentation des Projekts sowie der Erstellung der Sachberichte
  • Ansprechperson für die Partner*innen, die Teilnehmenden und arbeitet mit der Projektleitung, der Geschäftsführung und dem ehrenamtlichen Vorstand zusammen

Nebenaufgaben:

  • Pflege und Erweiterung der Außenkontakte des DSM e.V.
  • Gewinnung von Kooperationspartnern und Teilnehmenden
  • Vertretung des DSM auf bestimmten Veranstaltungen
  • Unterstützung der ehrenamtlichen Vorstände des DSM e.V.

Zusammenarbeit

Die Projektkoordination arbeitet eng mit der Projektleitung und bei deren Anweisung mit den anderen im Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V. geführten Projekten zusammen, um die anfallenden Aufgaben bestmöglich und gemeinschaftlich zu erledigen.

Anforderungen

Die Projektkoordination arbeitet eigenständig, konzeptionell und strukturiert. Ihre Deutschkenntnisse sind verhandlungssicher und sie hat Kenntnisse in mindestens einer anderen Sprache. Ihr Auftreten ist sicher und Ihre mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sehr gut. Sie besitzt eine Hochschulausbildung und/oder Berufserfahrungen im sozialen, kommunikativen, gesellschaftswissenschaftlichen, wirtschaftlichen oder vergleichbaren Bereich. Die Projektkoordination kann kompetent das Projekt koordinieren, Vernetzungsarbeit leisten und beherrscht die Organisation sowie Durchführung als auch Auswertung von Veranstaltungen im Feld der Integrations- und Migrationsarbeit. In ihrer täglichen Arbeit zeigt Sie eine hohe interkulturelle Kompetenz und Kenntnisse der Situation und Bedürfnisse der migrantischen Organisation in Sachsen. Sie geht stets mit Einfühlungsvermögen, Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Hands-On Arbeitsweise an ihre Aufgaben. Die Ziele des Dachverbands sächsischer Migrantenorganisationen e.V. sind ihr bekannt und sie identifiziert sich mit diesen.

Interesse geweckt?

…dann bewerben Sie sich gleich jetzt schriftlich oder per E Mail bei uns! Alle Unterlagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt!

Ihre Bewerbungsunterlagen:

Anschreiben Und Lebenslauf senden Sie bis zum 10. Januar 2020 bitte per Mail an: m.okasha@dsm-sachsen.de

Anschrift:

Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V.

Lingnerallee 3

01069 Dresden