Stellenausschreibung Projektmitarbeiter*in (20 h)

 

 

Stellenausschreibung im PDF Format HIER

Der Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V.  sucht ab 01.08.2021 eine*n Projektmitarbeiter*in (20 h) für das Projekt „Kompetenznetzwerk für das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft“ in Dresden. Das „Kompetenznetzwerk für das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft“ ist ein Zusammenschluss einiger großer Träger und wird im Rahmen von Demokratie Leben vom BMFSFJ gefördert.

Mit diesem Teilprojekt zielt der Dachverband der Migrant*innenorganisationen in Ostdeutschland (DaMOst) auf eine Stärkung der Teilhabe(chancen) von jungen Migrant*innen in Ostdeutschland und eine Förderung von jungem Engagement durch die Durchführung von Gesprächsrunden, Multiplikatorenseminaren, Fachgesprächen, einem jungen Fachforum, diversen anderen Maßnahmen und Beratungsleistungen für MO. Sie sind Teil eines Verbundprojekt in Ostdeutschland und für die Maßnahmen in Sachsen verantwortlich.

Über uns:

Der Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V. (DSM) ist ein landesweit tätiger, demokratischer, überparteilicher und überkonfessioneller Verband, der die gesellschaftlichen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen aller MigrantInnen und Menschen mit Migrationshintergrund in Sachsen auf Landesebene vertritt. Dem Verband gehören aktuell 50 Migrantenorganisationen und Initiativen an, die sich aktiv für die Integration von Migrant*innen und Menschen mit Migrationshintergrund in Sachsen einsetzen und diese in den Prozess einbeziehen.

Was wir bieten:

  • eine 20-Stelle befristet bis 31.12.2021. Eine Verlängerung wird angestrebt.
  • Vergütung angelehnt an TVöD Bund 9/1
  • einen vielseitigen Aufgabenbereich mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielräumen und der Möglichkeit, die eigenen Kompetenzen kontinuierlich zu erweitern
  • eine offene, freundliche und solidarische Arbeitsatmosphäre und eine partizipative Arbeitsorganisation in einem kleinen Team
  • Einbindung in ein innovatives, dynamisches, kollegiales, vielfältiges und interkulturelles Arbeitsumfeld, welches Ihnen die Möglichkeit zu lernen und sich weiterzuentwickeln bietet
  • spannende Aufgaben, in denen Sie mitgestalten und direkten Einfluss auf den Erfolg des Projektes nehmen können
  • flexible Arbeitszeiten, die Ihnen eine gute Work-Life-Balance ermöglichen

Was Sie erwartet – Aufgabenbereiche:

  • Koordination und Netzwerkarbeit
  • Management aller Projektangelegenheiten Vorort
  • Dialog mit Expert*innen und Projektpartner*innen zur Entwicklung und Konkretisierung von inhaltlichen Schwerpunkten zur fachlichen Beratung und Begleitung
  • Recherche zu aktuellen wissenschaftlichen Befunden, Sichtung und Prüfung vorhandener Methoden
  • Vernetzung und Kooperation (relevante Akteure auf lokaler, regionaler, überregionaler Ebene, Kooperation mit Fach-/Ko-Referent*innen)
  • Entwicklung von Maßnahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorbereitung in Kooperation mit dem Bundesweite Fachpartner*innen
  • Evaluation der eigenen Arbeit vor Ort

Das bringen Sie mit – Ihr Profil:

  • Fachhochschul- Hochschulabschluss
  • Fähigkeiten und Berufserfahrungen, die zu eigenständiger sozialwissenschaftlicher Analyse und Ableitung befähigen
  • Erfahrungen bei der konzeptionellen Projektarbeit und der Durchführung von Veranstaltungen
  • Erfahrungen im Zuwendungsrecht
  • Erfahrungen in der Netzwerkarbeit und Organisationsentwicklung
  • Erfahrungen in der Jugendarbeit
  • ausgeprägte Kommunikationskompetenz, insbesondere im Bereich interkulturelle Kompetenz/Kommunikation
  • überdies Erfahrung in Moderation, Präsentation
  • außerordentliche Belastbarkeit und Eigenständigkeit, Verantwortungsbereitschaft

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

…dann bewerben Sie sich gleich jetzt per E-Mail bei uns!
Alle Unterlagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt!

Ihre Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Referenzen
  • Angaben ihres frühestmöglichen Eintrittstermins

senden Sie bis zum 28. Juli 2021 bitte per Mail an: n.deis@dsm-sachsen.de

Ansprechpartnerin: Frau Deis, Natalia